Im Märchenland

Quarkbrötchen

Ich hatte noch ein Rezept versprochen, es ist allerdings ein ganz einfaches:

Backofen auf 180°C vorheizen

300g Vollkornmehl
150g Quark
1/4 TL Salz
1/2 Paket Backpulver
6 EL Öl
6 EL Milch

Die Zutaten alle miteinander verkneten, wenn der Teig noch bröselig ist, ruhig noch einen Schluck Milch nachießen. Anschließend aus dem Teig Brötchen formen. Ich schaffe meistens 4 Brötchen.

ca 20 Minuten bei 180°C Ober-Unterhitze backen. Um zu testen ob die Brötchen gut sind, eines rausnehmen, und unten drunter klopfen, klingt das Brötchen hol, ist es gut.
Vor dem essen etwas abkühlen lassen.

Guten Appetitt!

2 Antworten

  1. *.* also ich habe meine Oma schon mal überredet die Blumenkohlschnitzel zu machen.
    Das klingt auch sehr lecker 🙂 Ich freue mich auf weitere Rezepte von dir.

    Gefällt mir

    28. August 2012 um 21:14

  2. Die Brötchen sind halt nicht so luftig, wie gekaufte, aber, die sind ohne Hefe, also darf ich die essen 😉 wünsche guten Hunger, bei den Blumenkohlschnitzeln

    Gefällt mir

    28. August 2012 um 21:53

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s