Im Märchenland

Wege

Ich glaube ich bin wieder auf meinem eigenen Weg angekommen, ich habe in der Vergangenheit viel getan, habe den eigenen Weg verloren und bin ziellos umher geirrt, ich hatte meine Träume verloren, langsam denke ich aber, kann ich sagen, dass ich wieder auf meinem Weg bin, als ich das letztens jemandem sagte, schien er verwundert, meinte aber, er freue sich, dass ich mir so sicher bin, zu wissen, welches mein Weg ist, aber ist das wirklich so schwer?

Mein Weg ist der, der mich mir selbst und meinen Träumen wieder näher bringt, der Weg, der mich glücklich macht, und ich kann momentan sehr genau sagen, was ich möchte, und was meine Träume sind, sie waren immer da, aber ich hätte sie aufgegeben, weil ich geglaubt habe, ich würde lieben. Vielleicht tat ich, dass auch mal, aber das ist ein anderes Thema, damit möchte ich jetzt nicht wieder anfangen. Ich bin wieder auf meinem Weg, woran ich das merke? Weil ich glücklich bin und meine Ziele wieder vor Augen habe, weil ich aus dem was ich tue wieder Kraft schöpfe, statt immer mehr zu erschöpfen!

Das alles haben meine Freunde mir ermöglicht, die immer da waren, als es mir wirklich schlecht ging, und die mich weiter unterstützt haben, obwohl ich offensichtlich immer wieder den selben Mist gebaut hab, danke, ich bin sehr froh, dass ich euch habe, und es tut sehr gut zu wissen, dass da Menschen sind, auf die ich mich verlassen kann!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s