Im Märchenland

Träume

Jeder hat doch irgendwie Träume und Wünsche, einer meiner war es immer, dass ich Rom sehe, dass ich nicht mehr nur von dieser Stadt lese, höre oder nur Bilder sehe, ich wollte schon so lange mal dort sein, und jetzt war es soweit, ich war in Rom.

Die Stadt ist unglaublich, ich wusste, dass 3 Tage viel zu kurz sind, aber, egal wie viel ich schon über Rom wusste, es war nicht genug.

Rom, mein Traum,

eine Traumstadt,

ich kann es kaum beschreiben, imposant, groß, lächelnd, grün, alt und neu, lärmend und doch voller stiller Oasen inmitten der Stadt, alte Götter neben christlichem Glauben, stille, grüne Orte, und plötzlich die Hauptstraße, überwältigend und mitten drin der Vatikan. Auch dort einfach nur unglaubliche, wunderschöne Orte, Kirchen, Denkmäler und Kunst.

Wunderbares Essen, faszinierende Kultur, so viele Eindrücke, die ich noch verarbeiten muss, aber für mich war es einfach nur wunderschön und ich bin mir sicher, dass ich zurück kehren werde.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s