Im Märchenland

Nachdenklich

Ich bin aktuell grübelnd.
Ich habe in den letzten Jahren viele Menschen verloren, die ich für Freunde hielt und klammer daher nun bei denen, die noch für mich da sind.  Naja, und wie ich schon schrieb, dabei noch meine Angst denen dann zuviel zu sein.  Aktuell weiß ich nicht, was ich dagegen tun kann, vielleicht bin ich einfach eine riesengroße Nervensäge?!
Ich bin total unsicher, fühle mich eher als Last für die, die ich gern habe,  obwohl meine Freunde sich wirklich bemühen mir zu beteuern, dass sie mich gern haben und ich eben nicht doof bin. 
Ich kann nichtmal Freunde unterstützen,  die im Augenblick umziehen, ich bin nicht fit genug und arbeite dafür auch einfach zuviel. 
Wahrscheinlich gehört es einfach zu mir dazu,  unsicher zu sein, bin eben doch noch immer zum Großteil der Kaktus,  mit den Einschlafproblemen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s