Im Märchenland

Nie gut genug und immer zuviel..

Ich war heute mit einer Freundin unterwegs. Wir haben unter anderem darüber gesprochen, wieso ich so schüchtern bin immer mal. Was mich jedesmal so verunsichert… .  Es sind die Menschen,  die mich verunsichern, ich weiß nicht wie ich richtig mit jemandem umgehe, wenn ich jemanden mag will ich diese Person betüddeln und das ist zuviel, ich bin zuviel!
Ich kann damit nicht umgehen und werde stiller, ziehe mich zurück. Ich bin nervig, ich bin erdrückend, ich bin anhänglich,  eben zuviel und doch nie gut genug.  Ich bin zu laut, nicht immer gestylt,  gebe nicht viel auf Status oder Geld.  Meine Augen sind ein wenig zu schief,  die Nase zu lang, die Haare zu ungebändigt und ich zu still, zu unauffällig, eben das Mädchen im.Hintergrund was sich kümmert und selten auffällt.  Zu kompliziert, zu eingespannt… 

Ich könnte diese Liste ewig weiterführen, im Grunde fühle ich mich einsam obwohl ich wirklich tolle Freunde habe und ich habe keine Ahnung wieso..

Eine Antwort

  1. Siggi

    Du bist genauso richtig wie du bist😊👍

    Gefällt mir

    7. August 2016 um 12:33

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s