Im Märchenland

Kürbissuppe

Ich bin aktuell absolut nicht hungrig, esse viel zu wenig und versuche bei dem bisschen, was ich esse, wenigstens noch Nährstoffe hat und gesund ist.

Deswegen gab es heute Kürbissuppe 😉

Folgende Zutaten habe ich benötigt:

2 Kartoffeln (190g)
1/2 Butternut Kürbis (300g)
1 TL Knoblauchöl
etwas Sahne (je nachdem ob man eine Allergie hat, oder nichts tierisches möchte, kann man Pflanzen Sahne nehmen oder die Sahne auch völlig weglassen)

Salz, Rauchsalz, Gemüsebrühe (körnige) und frischer Schnittlauch.

Kartoffel und Kürbis schälen, klein Schneiden und in ca 1/2Liter Wasser kochen bis alles weich ist. 1TL Salz und 1TL Gemüsebrühe hinzufügen, anschließend pürieren. Die pürierte Masse sollte jetzt cremig sein, aber nicht zu fest, es soll schließlich Suppe werden.
Jetzt mit Salz und Rauchsalz abschmecken.

1 EL Kondensmilch und nach bedarf frischen Schnittlauch zufügen. (Wenn jemand histaminintolerant ist, sollte diese Person eventuell ein anderes Öl nehmen, ich vertrage Knoblauchöl sehr gut, auch die Gemüsebrühe die ich nutze, vertrage ich, meine ist vegan und frei von Hefeextrakt oder Glutamat)

Guten Hunger.

Es ist absolut nichts besonderes, ich esse es aber ziemlich gerne. Mein Topf Suppe hatte ca 500 Kalorieren. Für mich alleine reicht die Portion, diesmal habe ich sogar nur die Hälfte gegessen.

IMG_2103

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s