Im Märchenland

XcassiX

Manchmal, wenn ich dich vermisse und dich nicht erreiche, rede ich mir ein, dass du auch an mich denkst, tust du das? Ich weiß es nicht, aber du sagst, du vermisst mich, und ich habe nie an dir gezweifelt.
Ich denke an dich, wenn ich unbedingt jemanden etwas erzählen möchte, denke ich daran, wie schön es wäre, wenn ich es dir erzählen könnte, wenn du das Leuchten in meinen Augen sehen würdest, aber das geht nicht. Jetzt nicht.
Wenn ich daran denke, wie wir uns kennen gelernt haben, wie lange wir uns kennen, Frage ich mich oft, wie es dazu kommen konnte, dass du ein Teil meines Herzens geworden bist, immer stand die Entfernung zwischen uns, immer hat meine Sehnsucht mich wieder zu dir geführt, ganz egal, was gewesen ist. Ich konnte und kann mich immer auf dich verlassen!
Ich vermisse dich, denn kaum jemand kennt mich so gut, wie du es tust, kaum jemand weiß, wann mein Lächeln echt ist…

Deswegen bist du mein bester Freund, warst es, seit ich dich kenne..

Ich vermisse dich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s