Im Märchenland

18.03.13

Ich liebe dich,
und doch bin ich gegangen,
das blau meiner Augen getrübt,
von Wolken verhangen.
Ich scherze und lache,
habe es lange geübt,
so dass eigentlich Niemand –
die Tränen noch sieht,
wusste, ich würde ein wenig daran zerbrechen,
aber die ersehnte Freiheit,
will ich jetzt nur noch erbrechen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s