Im Märchenland

Traummann

325 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Tüte/n Backpulver
200 g Zucker
1 Tüte/n Vanillinzucker
250 g Weiche Margarine
5 Ei(er) (kann man auch durch Eiersatz ersetzen)

50ml Mineralwasser
100 g Zartbitter Schokoblättchen
Kommen wir zum Backen des Traummannes:

325 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Tüte Backpulver
200 g Zucker
1 Tüte Vanillinzucker
250 g weiche Margarine
5 Ei(oder Eiersatz)
50 ml Mineralwasser
100 g zartbitter Schokoblättchen

Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Alle Zutaten bis auf die Schokoblättchen miteinander vermischen und verrühren, dann die Schokoblättchen unterheben. Alles in eine gefettete Gugelhupf Form geben (wir haben die Traummann Form genommen) und ab in den Ofen (Ober/Unterhitze) damit.
Normalerweise sollte der Kuchen nach einer Stunde backen fertig sein, unser Traummann hat sich aber noch etwas geziert und brauchte 1,5 Stunden im Ofen.
Anschließend den Kuchen aus der Form lösen, und wer mag kann ihn noch mit Schokoguss übergießen oder verzieren.

386620_3995335412314_131773809_n

3 Antworten

  1. 😀 Klingt lecker. Und sieht sehr gut aus 🙂 Ein braungebrannter Traummann 😀

    Gefällt mir

    4. Januar 2013 um 23:13

  2. Die pinken Haare sind das tollste an ihm, aber er wurde bereits vernascht 🙂

    Gefällt mir

    4. Januar 2013 um 23:33

  3. Uh 😀 haha jaaa die Haare stehen ihm gut

    Gefällt mir

    4. Januar 2013 um 23:41

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s