Im Märchenland

Dampfgarbeutel

Ich bin eigentlich niemand, der eine Mikrowelle braucht, ich mache da eigentlich nie etwas mit, naja, eigentlich. Ich habe schon seit einiger Zeit Dampfgarbeutel für die Mikrowelle im Schrank liegen und hatte heute so absolut gar keine Lust zu kochen, also habe ich es mal getestet. Blumenkohl rein, Möhrchen dazu und eine klein geschnittene Kartoffel, dann noch ein paar frische Gewürze, Beutel zumachen und ab in die Mikrowelle damit.
6 Minuten später war alles gar und schmeckte wie frisch aus dem Dampfgarer, ich war glücklich, und satt. Und ich bin echt begeistert. Es geht schnell, und ist wenn ich arbeiten bin oder wie heute absolut keine Lust habe zu kochen, eine gute Alternative, störend ist allerdings der Müll, ich möchte eigentlich nicht, jedes mal wenn ich mir etwas schnelles zu essen mache, hinterher so einen Beutel wegwerfen. Mal schauen, ob ich da noch etwas anderes finde, aber für heute bin ich begeistert und satt 🙂 .

7 Antworten

  1. Naja entweder du hast schnelles essen und Müll oder du musst deinen Inneren Schweinehund überwinden und dich an den Herd stellen.
    Schade das es dieses mal kein Foto gibt. Da ich kaum was essen darf im Moment freue ich mich über jedes Foto von Essen. 😉

    Gefällt mir

    8. November 2012 um 19:57

    • es gibt da n Teil von Tupper auch für die Mikrowelle 😉 also dabei hätte ich keinen Müll!
      Wieso darfst du momentan nichts essen?

      Gefällt mir

      8. November 2012 um 20:29

  2. Naja entweder du hast schnelles essen und Müll oder du musst deinen Inneren Schweinehund überwinden und dich an den Herd stellen.
    Schade das es dieses mal kein Foto gibt. Da ich kaum was essen darf im Moment freue ich mich über jedes Foto von Essen. 😉

    Gefällt mir

    8. November 2012 um 19:57

  3. Weil ich krank bin 😦 hab Magen und Darm

    Gefällt mir

    10. November 2012 um 21:10

  4. oje.. und ich jammer heute den ganzen Tag, weil ich keine Stimme mehr habe…

    Gute Besserung wünsche ich dir!

    Gefällt mir

    11. November 2012 um 21:45

  5. Danke, Tomaten gehören leider zu den Dingen, auf die ich ziemlich allergisch bin, dann kommt mein nächster Post ausm Krankenhaus daher so auskurieren 😉

    Gefällt mir

    12. November 2012 um 20:50

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s