Im Märchenland

Froschkönigin

Ich wurde im letzten Jahr häufig gefragt, wieso ich mich „Froschkönigin“ nenne. Eigentlich lautete meine Antwort meistens „Irgendwann küsst mich der richtige, für ihn werde ich dann die eine sein, die tollste…“
Aber heute wurde mir klar, dass es anders gelaufen ist, den einen, für den ich die Eine bin, habe ich schon vor sehr langer Zeit geküsst. Ich bin die Froschkönigin, weil er mich erst küssen musste, damit ich wieder ich selbst werde. Damit ich mich verändere.
Ich werde nie die perfekte Frau für irgendjemanden werden, aber das wollte ich nie, ich habe es mal versucht, habe mich bemüht, die Eine für jemanden zu sein, der meine Ecken und Kannten nicht mochte, habe versucht für irgendjemanden die richtige zu sein, statt zu sehen, was alle anderen gesehen haben, dass der Richtige auf mich wartete, dass ich Niemand anders werden musste für den Einen.
8 Jahre hat es gedauert, bis ich verstanden habe, dass ich nie einen anderen wollte, dass immer er in meinem Herzen war, und jetzt denke ich dauernd an ihn, lächle wieder und mache mir nicht dauernd Gedanken, was andere über mich denken, solange nur er mich so nimmt, wie ich bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s