Im Märchenland

Hurricane

Die letzten 5 Tage waren super anstrengend aber echt toll, am Hurricane arbeiten ist interessant 😉

Donnerstag:
17 Uhr abfahrt, mehrere Stunden Auto fahrt, kurz vor dem Ziel im Stau gestanden, Daniel ist ausgestiegen um auf Klo zu gehen, natürlich konnten wir genau dann weiter fahren… Haben ihn aber wieder gefunden, gegen 22 Uhr am Zeltplatz angekommen, Zelt aufgebaut und noch etwas gechillt.

Freitag:
Morgens sind wir erstmal einkaufen gefahren.
Gegen 12 Uhr wurden wir dann für die Theken eingeteilt, ich kam an die Theke an der blauen Bühne, eine eher ruhigere Theke, aber war echt super dort. Mir hat es wirklich gut gefallen, ich bin aber um 3 Uhr dann ziemlich kaputt ins Zelt gefallen…
Samstag:

Es hat irgendwann total geregnet und wir waren völlig durchnässt, danach wurde sich umgezogen, irgendwann ging es dann weiter, es war wirklich toll, es spielten an unserer Bühne Kasabian, the Subways, Jimmy eat world und die Kasiser Chiefs. Zum Glück hat es nicht den ganzen Tag geregnet.
Sonntag:

Es hat leider den ganzen Tag geregnet, es war aber trotzdem ein toller Tag, aber ich war von den anderen Tagen einfach nur vollkommen kaputt. Abends wurde dann noch wieder gechillt und das Zelt abgebaut. Um 2 Uhr haben wir uns auf den Rückweg gemacht.6 Uhr bin ich wieder zu Hause gewesen, 13 Uhr war ich dann in der FH und um 22 Uhr bin ich schließlich ins Bett gefallen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s